Gartensauna Trends 2020

Bereits zu Beginn des Jahres kursieren nun die Testberichte rund um „Die besten Saunen 2020“ oder „Die beste Gartensauna 2020“, die sich aus redaktionellen Bewertungen und Bewertungen von Usern zusammensetzen. Wir haben versucht, uns einen Überblick zu schaffen zu den Bereichen Kompaktsauna, Fasssauna und mittelgroße Sauna und haben dazu neben eigenen Recherchen auch zwei weitere Testseiten herangezogen.

Kompakte Gartensaunen

In der Kategorie „kompakte Gartensaunen“ wird 2020 das Karibu Saunahaus „Torge“ hoch gelobt. Der Winzling hat eine Grundfläche von gerade einmal vier Quadratmetern, bietet drei Saunagästen Platz und wird bereits ab unter 1.000 Euro gehandelt. Ideal also für kleine Gärten und kleine Brieftaschen.

Mit im Rennen um die beste Kompaktsauna sind 2020 die beiden Saunen „Mikkeli“ und „Naantali“ von Weka, die mit einer Grundfläche von 3 Metern auf 2,8 Metern (Mikkeli) und 2,1 Metern auf 2,49 Metern (Naantali) bereits etwas größer ausfallen und die Kompaktsauna „Fortuna“ von Isidor mit 3,03 Metern auf 2,35 Metern. Platztechnisch am besten genutzt kann hier die „Fortuna“ werden, die Platz für fünf Saunagäste bietet. Im Vergleich dazu sind es drei bei der „Mikkeli“ und zwei bei der „Nanntali“.

Fasssaunen

Eine Fasssauna ist eine extrem platzsparende Variante für die eigene Gartensauna. Diese Modelle erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit, was nicht nur am Platz, sondern auch an der lieblichen Form liegt. Der Gartensauna Bestseller in Fassform ist 2020 die „Maja“ von Isidor, mit zwei Sitzebenen, einem Vorraum sowie einer kleinen Terrasse ein wahres Platzwunder.

Ebenfalls hoch gelobt werden in dieser Kategorie die Fasssauna „Sam“ von FinnTherm, die Karibu Fasssauna und die JUNIT SFF19352. Letztere liebt mit knapp 5.000 Euro Anschaffungskosten im höheren Preissegment, während man die Karibu Fasssauna bereits um etwas über 700 Euro bekommt. Ausschlaggebend für die Preisunterschiede ist neben der Verarbeitung sicher der Platz: In der „Maja“ können fünf Gäste ausgezeichnet entspannen, in den Saunen von FinnTherm und JUNIT jeweils sechs Personen, wohingegen in der Karibu Sauna nur vier Personen Platz finden.

Die mittelgroßen Gartensaunen

Bei den mittelgroßen Saunen gibt werden zurzeit die „Premium Salo 2“ von Weka und die „Ardor“ von Isidor hochgelobt. Während das Modell von Weka (vier Gäste) durch seine wohlüberlegten Dreh- und Kippfenster überzeugt, besticht die Isidor Sauna „Ardor“ (fünf Gäste) durch die großen Fenster, die bis zum Boden geführt werden und den großen Vorraum, der als Wellness- und Entspannungsort genauso genutzt werden kann wie als Gästezimmer.

Ebenfalls unter den mittelgroßen Saunen gelistet ist 2020 die Saunakota von JUNIT, die sechs Personen Platz bietet.

Weitere Modelle der Saison 2020 werden auf Gartensauna Test im Laufe des Jahres präsentiert – plus die neuesten Trends in Sachen Sauna!

Gartensauna Calor

CalorOb es noch gemütlicher geht, sei dahin gestellt. Die Outdoorsauna Calor mit Holzofen und einem großzügigen Vorraum lässt sich mit etwas Stil perfekt gestalten, sodass sie entweder zum Saunaparadies für Freunde und Saunabekannte wird oder zum idealen Rückzugsort zum Träumen, Ideen finden oder ausspannen. Diese Gartensauna ist knapp über vier Quadratmeter groß, der Vorraum knapp über zehn Quadratmeter. Hier lässt es sich schon leben, egal, ob man den Vorraum als Ruheraum, Mini-Bibliothek oder Bar gestaltet. Sogar die Einrichtung als Gästehaus ist möglich – mit eigener Sauna für den Gast, versteht sich.

Die Saunasitzbänke dieser Gartensauna sind aus Espenholz, dem klassischen Saunaholz, das aufgrund seiner geringen Wärmeleitfähigkeit bevorzugt in Saunas erbaut wird. In der Sauna sind drei Bänke verbaut, zwei davon mit zwei Metern Länge, eine mit knapp eineinhalb Metern Länge. Das bietet schon Platz für den privaten Saunaclub oder den gmütlichen Saunaabend für die ganze Familie.

Mit Holzofen kommt diese Sauna auf 5.500 Euro – die gute Nachricht: es ist auch Ratenzahlung möglich! Mit 231 Euro pro Monat lässt sich der Traum von der eigenen Saunahütte also bequem verwirklichen. Auf der Website des Anbieters finden sich übrigens eine große Anzahl an Kundenbildern, die zeigen, wie man die eigene Gartensauna optimal einrichten und gestalten kann, das Schmökern lohnt sich auf jeden Fall. Luxus mit Gemütlichkeit vereint – so funktioniert das also.

 

Weitere Tipps zur Gartensauna gibt es auf der Startseite!